Priscilla Presley heute

Priscilla Presleys extreme Style-Evolution

Feminismus und empowerment

4 Min.

© Shutterstock

Priscilla Presley durchlebte eine heftige Stilveränderung seitdem sie in der Öffentlichkeit steht – immerhin sind das mehr als 60 Jahre. Wir haben anlässlich ihres Opernballbesuchs in Wien am 8. Februar 2024 und dem Kinostart von Sofia Coppolas „Priscilla“ die Style-Evolution der Schauspielerin unter die Lupe genommen.

Das könnte dich auch interessieren

„Priscilla“ mit Stilfokus

In dem Biopic über Priscilla Presley, derzeit in den Kinos zu sehen, beginnen die ersten Szenen mit ikonischen Looks von Presley aus den 60ern: Starker Lidstrich, lang geschwungene Fake-Lashes und toupierte Haare standen an der Tagesordnung.

Was viele wohl nicht wussten: Diesen Stil bestimmte nicht Priscilla sondern ihr damaliger Partner und später Ehemann Elvis Presley.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die beiden lernten sich in Deutschland kennen, Elvis war bereits ein Star und als Soldat in Europa stationiert, Priscilla war 14 Jahre alt. Der Altersunterschied von zehn Jahren hinderte die beiden nicht, sich in einander zu verlieben, Priscilla zog kurze Zeit später mit Elvis ohne Eltern in die berühmtberüchtigte Graceland-Farm und machte dort ihren Schulabschluss.

Stilevolution dank Elvis

In dem Biopic von Sofia Coppola, das auf der von Priscilla Presley verfassten Biographie „Elvis and Me“ basiert, können wir beobachten, wie neben Liebe und Leidenschaft auch Frust und Kontrolle die Beziehung der beiden begleiteten. Während Elvis auf Tour ging, verbrachte Priscilla ihre Zeit auf der Farm mit ihrem Hund oder beim Shoppen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

War Elvis da, feierten sie die Nächte zusammen durch. Ihren Stil kontrollierte der King of Rock ’n‘ Roll indem er sich wünschte, dass sie sich ihre Haare schwarz färbte und ihre Kleiderwahl ständig kommentierte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

„Er hat immer all meine Kleidung für mich ausgesucht. Er mochte keine Hosen, wollte, dass ich mich feminin kleide und Jupes und Kleider trage. Manchmal konnte ich ihm einen Hosenanzug unterjubeln (lacht). Er wollte nicht, dass ich Prints trage, und mochte gedeckte Farben an mir. Er meinte, das unterstreiche meine Schönheit. Ja, Elvis wusste ganz genau, wie ich ihm gefiel. Ich habe mich nicht gewehrt, weil ich wusste, dass er einen grossartigen Stil hatte. Er war eben ein Ästhet, und ich habe mich immer an ihm orientiert. Auch von Nägeln, Make-up und Haaren hatte er sehr klare Vorstellungen. Er mochte mein Haar schwarz und lang“, erklärte sie 2018 gegenüber „annabelle“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

„Hören Sie, das Rock’n’Roll-Leben ist nicht glamourös. Es tut weh. Vor allem dann, wenn man mit einem Rock’n’Roller verheiratet ist. Damit muss man sich abfinden oder gehen“, fügte Presley damals hinzu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Hochzeit der beiden folgte schließlich 1967, kurz darauf kam ihre Tochter Lisa Marie zur Welt. 1973 folgte die Scheidung – und damit auch die nächste Stilveränderung. Dieses Mal selbstbestimmt.

Priscilla Presley Stilveränderung: 70er Jahre mit Tochter Lisa-Marie
Priscilla und Lisa-Marie Presley circa 1973. © Shutterstock

Priscilla Presley nach der Scheidung

In den 70er-Jahren präferierte Presley helle Haare, meist offen getragen mit sanften Wellen. Auch modisch veränderte sie sich, beispielsweise trug sie für die Zeit typische Schlaghosen, bestickte Westen und Jeans. Zu der Zeit führte sie außerdem eine Modeboutique mit Olivia Bis, in der Stars wie Lana Turner oder Cher zu regelmäßigen Kundinnen zählten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In den Achtzigern wurde Presley selbst Schauspielerin, vor allem bekannt durch ihre langjährige Rolle in „Dallas“. Der Hollywood-Glamour spiegelte sich auch in ihrer Kleidung wider: Bei Auftritten trug sie aufregende Roben mit Pailletten oder Rüschen und Muster waren kein Tabu mehr.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Später wurden ihre Looks androgyner, sie trug eine kurze Bobfrisur in Rot und setzt seit Jahrzehnten gerne auf Hosenanzüge.

Priscilla Presley Stilveränderung:  90er Jahre mit Bob
Priscilla Presley circa 1991. © Shutterstock
Priscilla Presley Stilveränderung: 00er Jahre im Hosenanzug
Die Schauspielerin 2009 im weißen Hosenanzug. © Shutterstock

Presley heute

Zuletzt zeigte sich Priscilla Presley häufig in dunklen Tönen gekleidet, beispielsweise mit Schauspieler Austin Butler bei der Met Gala 2022 oder mit ihrer Enkelin Riley Keough bei den Emmys 2024.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Beim Opernball in der Wiener Staatsoper trug sie als Gast von Richard Lugner eine schimmernde Pailletten-Robe mit schwarzem Mascherl von Nina Ricci.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Abo

Die TIROLERIN - immer mit dabei