Capsule Wardrobe

Die 333-Methode: 9 Basics, unzählige Looks

Packen nach dem Capsule Wardrobe-Prinzip

4 Min.

© Pexels/Luca de Massis

Packen Sie auch immer zu viel ein? Dann haben Sie vielleicht nur die falsche Methode. Wir zeigen, wie Sie mit dem Capsule Wardrobe-Prinzip aus wenigen Teilen viele Outfits zaubern.

Der Urlaub steht an, und wieder einmal stehen wir ratlos vor unserem übervollen Kleiderschrank. In Ermangelung einer klaren Strategie greifen wir zu allem, was uns spontan in die Finger fällt – und am Ende ist unser Koffer prall gefüllt mit Kleidungsstücken, von denen wir letztendlich wahrscheinlich nicht einmal drei Viertel tragen werden. Kommen dann noch die Gepäckrestriktionen der Fluggesellschaften dazu, sind böse Überraschungen vorprogrammiert.

Die 333-Methode

Das Prinzip der saisonalen Capsule Wardrobe – bei der man sich auf minimalistische Basics beschränkt, die sich alle unterschiedlich miteinander kombinieren lassen – bildet dazu eine erfrischende Gegenbewegung und lässt sich auch wunderbar auf die Reisegarderobe anwenden.

Am einfachsten funktioniert die sogenannte 333-Methode, die von TikTokerin Rachel Spencer (@rachspeed) ins Leben gerufen wurde: Mit dieser soll es gelingen, aus nur neun Kleidungsstücken – bestehend aus drei Oberteilen, drei Unterteilen sowie drei Paar Schuhen (Accessoires werden extra gerechnet) – über 20 verschiedene Looks zu kreieren.

Planung ist die halbe miete

Damit sich die einzelnen Stücke möglichst gut miteinander kombinieren lassen, empfehlen wir, beim Packen nach dem Capsule Wardrobe-Prinzip innerhalb einer modischen Farbpalette zu bleiben und immer auch neutrale Töne wie Weiß, Schwarz oder Creme einzubauen. Schmuck, Gürtel und Taschen können nach Belieben dazu gepackt werden und eignen sich perfekt, um die Outfits zu variieren. Sicherheitshalber sollten Sie immer auch längere Kleidungsstücke einplanen, falls es etwas kühler werden sollte.

In puncto Schuhwerk gilt: Gerade, wenn man viel zu Fuß unterwegs ist, muss mindestens eine bequeme Variante dabei sein. Hohe Absätze können Sie (sofern nicht unbedingt erforderlich) mit gutem Gewissen daheim lassen – spätestens, wenn Sie nach dem Dinner durch die kopfsteingepflasterte Altstadt oder am Strand entlang spazieren, werden Sie sich selbst für diese Entscheidung danken.

capsule wardrobe auf reisen: inspiration gefällig?

Einmal einpacken, bitte: Wir haben drei mögliche Pack-Kombinationen nach der „333-Methode“ für Sie erstellt.

kombination 1

1 MARITIM. T-Shirt von Cos, um € 49,– 2 LUFTIG. Hemd von Bershka, um € 19,99 3 SPORTY. Tanktop von Mey, um € 34,99 4 WIDE LEG. Hose von Esprit, um € 69,99 5 AHOI. Shorts von C&A, um € 25,99 6 SLIM. Jeans von Stradivarius, um € 19,99 7 SAMTPFOTE. Ballerina von Zara, um € 45,95 8 IT’S A STRAP. Sandale von Marc O’Polo, um € 89,95 9 KLASSIKER. Sneakers von Adidas, um € 120,– © Hersteller

kombination 2

1 BASIC. T-Shirt von Vero Moda, um € 19,99 2 KASTANIE. Stricktop von Massimo Dutti, um € 49,95 3 Hemd von Only, um € 29,99 4 RETRO WASH. Jeans von My Essential Wardrobe, um € 99,95 5 EIERSCHALE. Satinrock von Juvia, um € 149,99 6 GO SHORTY. Shorts von Reserved, um € 39,99 7 ALLROUNDER. Slipper von Tamaris, um € 79,95 8 VINTAGE. Sneaker von Converse, um € 90,– 9 CHOCOLATE. Sling-Ballerina von Neous, P. a. A. © Hersteller

Capsule Wardrobe
© Hersteller

kombination 3

1 RINGEL. Tanktop von mbyM, um ca. € 35,– 2 CLASSY. Hemd von Mango, um ca. € 40,– 3 RINGEL. Tanktop von mbyM, um ca. € 35,– 4 SLIT. Jeansrock von Ouì, um € 129,95 5 BACK TO BLACK. Shorts von H&M, um
€ 25,99 6 MARLENE. Hose von s.Oliver Black Label, gefunden bei Breuninger, um € 119,99 7 PREPPY. Loafer von Tory Burch, um € 370,– 8 SCHLICHT. Sneaker von Veja, um € 130,– 9 AM RIEMEN. Slingbacks von Aeyde, um € 295,– © Hersteller

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

MEHR ÜBER DIE AUTORIN DIESES BEITRAGS:

Stellvertretende Chefredakteurin und Redakteurin für Style, Beauty und Gesundheit der TIROLERIN, Andrea Lichtfuss
© privat

Andrea Lichtfuss ist Stv. Chefredakteurin der TIROLERIN und für die Ressorts Beauty, Style und Gesundheit zuständig. Sie mag Parfums, Dackel und Fantasyromane. In ihrer Freizeit findet man sie vor der X-Box, beim Pub-Quiz oder im Drogeriemarkt.

Abo

Die TIROLERIN – immer mit dabei