So bringst du den Wohntrend Alpin Lodge in dein Zuhause

3 TIPPS FÜR LUXURIÖSEN CHALET-CHIC

2 Min.

© Shutterstock

Was für die Dänen „Hygge“ ist, ist für den Alpenraum der Chalet Chic. Längst ist dieser Einrichtungsstil in vielen österreichischen Hotels angekommen und am liebsten möchten wir dieses Gefühl von Urlaub, Gemütlichkeit und Hüttencharme mit nachhause nehmen. Deshalb haben wir drei Tipps, wie der alpine Look auch im eigenen Zuhause gelingt und dabei Schihüttenromantik und luxuriöses Hideaway unter einem Dach vereint.

Tipp 1: Die Natur gibt den Ton an

Materialien mit natürlichem Charakter wie Holz, Wolle, Leinen, Leder, Metall, Filz und Fell sind die Hauptdarsteller des Interior Designs à la Alpin Lodge. Wesentlich für einen behaglichen Look ist es, die Elemente aufeinander abzustimmen und das Gesamtbild nicht zu überladen, damit Körper und Geist zur Ruhe kommen können.

Natürliche Materialien wie Holz und weiche, flauschige Texturen sind die Hauptdarsteller des alpinen Interior Designs
Natürliche Materialien wie Holz und weiche, flauschige Texturen sind die Hauptdarsteller des alpinen Interior Designs (Bett von Hüsler Nest).

Tipp 2: Einen Hauch von Luxus erzeugen

Erdtöne und gedeckte Farben ideal, um eine warme Atmosphäre zu schaffen. Weiße, Beige und Naturfarben bilden eine harmonische Grundstimmung. Dazu passen Akzente in Grau, Anthrazit und Schwarz. Auf keinen Fall fehlen dürfen Fellüberwürfe, flauschige Kissen und Wolldecken.

Um dem urigen Flair etwas Glanz und Glamour zu verleihen, sind edle Accessoires gefragt. Glänzende Optik, Geweihe aus Metall oder Kerzenhalter aus Glas verleihen als edle Dekorationsgegenstände dem Luxusambiente den letzten Schliff. Das Geheimnis des Stils ist es, schlichte Elemente mit extravaganten Eye-Catchern zu kombinieren.

Wohntrend Alpin Lodge mit tierischen Elementen
Um dem urigen Flair etwas Glanz und Glamour zu verleihen, sind edle Accessoires gefragt (Weinkühler von Annabel James/www.annabeljames.co.uk) © Annabel James

Tipp 3: Licht schafft Atmosphäre

Luster in Geweihform treffen auf elegante Designerlampen. Stehleuchten und gruppierte Kerzen schaffen kleine Lichtinseln, wo man gerne die Füße hochlegt. Im Kamin lodert ein knisterndes Feuer. Mit der richtigen Beleuchtung verwandelt sich das rustikale Ambiente erst so richtig in eine stimmungsvolle, luxuriöse Alpin Lodge.

Übrigens: Es muss nicht immer die Hütte in den Bergen oder ein Haus am Land sein – wer in seiner Stadtwohnung oder einem Zimmer Akzente im Chalet-Look setzt, schafft sich seine ganz persönliche Insel der Entspannung.

Wohntrend Alpin Lodge 2024
© Shutterstock

Das könnte dich auch interessieren:

Sleep Divorce: Getrennte Betten gut für die Liebe?

Winterliche DIY-Projekte zum Selbermachen

Cosy Living Trends

Abo

Die TIROLERIN - immer mit dabei