Frau sitzt verzweifelt am Schreibtisch

Tipps gegen Stress: So wird der Alltag entspannter

Erste Hilfe bei Stress!

4 Min.

© Unsplash / Elisa Ventur

Stress gehört zum Leben und lässt sich nicht immer vermeiden. Was aber tun, wenn der Stress einen überfordert, lähmt oder sogar krank macht? Die gute Nachricht: Man kann aktiv dagegen etwas unternehmen. Wir haben 10 Tipps gegen Stress zusammengestellt, mit denen der Alltag entspannter wird:

1. Stress akzeptieren

Wer versucht, denn Stress zu unterdrücken, gerät noch mehr unter Druck. Die Situation anzunehmen, entlastet nicht nur einen selbst, sondern auch das soziale Umfeld – und das wirkt schließlich auch wieder auf einen selber entspannender.

2. Achtsamkeit & Meditation

Im Zusammenhang mit Stress ist die Wirksamkeit von Achtsamkeit wissenschaftlich fundiert. Ende der 70er Jahre hat Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn die achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung (MBSR) im Gesundheitsbereich in den USA entwickelt. MBSR vereint aktuelle Erkenntnisse aus Medizin, Psychologie, Stress- und Kommunikationsforschung mit jahrtausende altem Wissen über die positiven Auswirkungen von Meditation. Herzstücke des Programms ist die Praxis der Achtsamkeit. In etwa acht Sitzungen, die von speziell ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern angeleitet werden, lernen die Übenden verschiedene Meditationstechniken kennen. Die Übungen bestehen aus einer Kombination aus Meditation, Yoga und achtsamer Körperwahrnehmung.

3. Richtige Atmung

Wenn der Stress steigt, wird die Atmung schneller, die Herzfrequenz steigt und die Muskeln verspannen sich. Wer langsamer atmet, deaktiviert das sympathische Nervensystem und das parasympathische Nervensystem wird zudem aktiver. Dazu reichen schon Auszeiten von etwa zwei Minuten: Kurz die Augen schließen, die Hand auf den Bauch legen und tief in den Bauch ein- und ausatmen. 

4. Ausreichend Schlaf

Ein erholsamer Schlaf ist einer der besten Tipps gegen Stress. Neben ausreichend Schlaf sollte man auch auf eine gute Schlafhygiene achten, zum Beispiel indem das Schlafzimmer die richtige Temperatur (16 bis 18 Grad) hat und gut gelüftet ist, regelmäßige Bettzeiten und sich vor dem Zubettgehen ausreichend Zeit nehmen um zur Ruhe zu kommen.

Frau liegt mit ausgestreckten Beinen im Bett
© Unsplash/Danny G

5. Gesunde Ernährung

Menschen, die ihren Körper nicht mit zu schwerer und zu viel Nahrung belasten, können Stress besser bewältigen. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung kann dazu beitragen, Überanstrengung abzubauen. Unsere Tipps gegen Stress: Essen Sie viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und trinken Sie zudem ausreichend Wasser oder ungesüßte Getränke.

6. Kommunikation

Sprechen Sie mit Freunden, Familie oder Kollegen über Ihre Gefühle und Gedanken. Ein offenes Gespräch kann Ihnen helfen, Stress abzubauen und Unterstützung zu finden. Einer der ultimativen Tipps gegen Stress: Lernen Sie, „Nein“ zu sagen und setzen Sie außerdem klare Grenzen, um Stress zu vermeiden.

7. Digital Detox

Die ständige Erreichbarkeit in Kombination mit Reizüberflutung durch einen Überfluss an Informationen wird zur Belastung und erzeugt Stress. Bauen Sie Stress ab, indem Sie bewusst digitale Auszeiten nehmen. Der wirksamste unter den Tipps gegen Stress: Schalten Sie Ihr Handy und Ihren Laptop regelmäßig aus und nutzen Sie außerdem die Offline-Zeit, um zu relaxen.

8. Sport

Regelmäßige körperliche Aktivität kann Stress abbauen und das allgemeine Wohlbefinden verbessern. Finden Sie also einen Sport, der Ihnen Spaß macht und bauen Sie diesen in Ihren Alltag ein.

9. Positives Denken

Stress wird oft durch unterbewusste, negative Gedanken verursacht. Wenn wir es jedoch schaffen, Stress positiv entgegenzutreten, profitieren Geist und Körper gleichermaßen. Ein positives Mindset hilft uns, Stress als Herausforderung und nicht als Bedrohung zu erleben.

10. Bewusste Me-Time und Prioritäten setzen

Integrieren Sie Hobbys und Interessen in ihrem Leben, die Ihnen Freude bereiten. Sie können eine kreative Ablenkung vom Alltagsleben sein und zur Entspannung beitragen. Planen Sie außerdem Ihre Zeit sorgfältig: Eine gute Zeitplanung kann helfen, Aufgaben effizienter zu erledigen und Druck abzubauen. Setzen Sie Prioritäten und erstellen Sie eine To-do-Liste.

Diese Tipps gegen Stress sind nur einige Beispiele, die Sie in Ihren Alltag integrieren können. Zusätzlich können Sie viele weitere Methoden verwenden, um Ihren Alltag entspannter zu gestalten.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Die besten Motivationssprüche als Boost für dein Training

Loslassen zum Jahreswechsel

Wie finde ich innere Balance

Abo

Die TIROLERIN - immer mit dabei