Eine Frau in einer Yogapose.

Vaginalflora aus dem Gleichgewicht: So bekommt man fischigen Geruch in den Griff

Gesunde Scheidenflora

2 Min.

© Pexels/ Anna Shvets

Die gesunde Scheidenflora wird von vielen harmlosen Microorganismen natürlich bevölkert. Unter normalen Bedingungen bilden diese einen Schutzmechanismus gegen vaginale Infektionen. Sinkt jedoch der pH-Wert, kann dieses sensible System gestört werden und schädliche Keime können sich leichter ansiedeln.

Eine ausgeglichene Scheidenflora hilft, Pilzinfektionen, sog. Mykosen (meist verursacht durch den Hefepilz Candida albicans), und andere mögliche pathologische Veränderungen zu verhindern.

So entsteht Ungleichgewicht in der Scheidenflora:

  • Antibiotikaeinnahme
  • wiederholte Behandlung mit Antimykotika
  • sehr starke Monatsblutungen
  • Geschlechtsverkehr
  • übertriebene oder mangelhafte Intimpflege
  • hormonelle Veränderungen (z.B. Schwangerschaft, Menopause)
  • geschwächtes Immunsystem
  • Stress

Solch eine Dysbalance aber auch Erkrankungen, die einhergehen mit einem starken Rückgang der gesunden Laktobazillen und gleichzeitigem vermehrtem Wachstum von unerwünschter Keime, erhöhen das Risiko für eine Vaginalinfektion.

Intimbereich im Gleichgewicht

Polybactum® Vaginalzäpfchen bilden eine schützende Barriere. Ebenso wird der pH-Wert gesenkt und die Vermehrung der Bakterien vermindert. So wird die vaginale Schleimhaut vor Infektionen geschützt und Scheidenentzündungen eingedämmt.

Polybactum® ist für vaginale Laktobazillen ungefährlich und hat somit keine schädliche Auswirkung auf die natürliche Scheidenflora. Bei bakterieller Infektion reduziert es außerdem den unangenehm riechenden Ausfluss.1 Geeignet auch zur Anwendung während der Schwangerschaft.2

Polybactum von Kwizda Pharma
© Kwizda Pharma

So wendet man Polybactum® an

Das Behandlungsschema besteht optimaler Weise aus insgesamt 3 aufeinander folgenden Zyklen.2 Pro Zyklus und Monat werden innerhalb einer Woche 3 Ovula in die Scheide eingeführt, wobei auf einen Anwendungstag zwei anwendungsfreie Tage folgen. Dieses Schema wird in den beiden Folgemonaten jeweils nach der Periode erneut angewendet.

Schema zum Einnehmen des Polybactum von Kwizda Pharma
© beigestellt

Die Wahrscheinlichkeit einer neuerlichen Infektion kann mit der 3 x 3 Anwendung der Vaginalzäpfchen über die 3 Monate deutlich minimiert werden3.

Daher ist jetzt eine 3 x 3 Packung für die gesamte Behandlungsdauer rezeptfrei in Apotheken erhältlich.

Referenzen:
1 data on file
2 Polybactum Vaginalovula Gebrauchsanweisung, Stand 01/2021; Medizinprodukt der Klasse IIa zur intravaginalen Anwendung
3 Ardolino LI et al. Current Therapeutic Research 83C (2016) 13–21

 

Abo

Die TIROLERIN - immer mit dabei